Spacer

header mobil 520

Ihre Anmeldung

Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen erbitten wir möglichst frühzeitig in Form des ausgefüllten Anmeldeformulars. Anmeldungen müssen immer schriftlich

  • per Post
  • per Fax unter 0711-22 93 63-470 oder
  • per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen,

erst dann sind sie verbindlich.

Die Teilnahmeplätze sind begrenzt.

Sofern im jeweiligen Ausschreibungstext nicht ausdrücklich eine andere Regelung getroffen wird, gelten die Allgemeinen Vertragsbedingungen für alle Fortbildungen und Veranstaltungen der EAEW, der LageB, der LEF und der LAGES.

Der angegebene Teilnehmerbeitrag ist bereits bezuschusst; nutzen Sie ggf. weitere Zuschussmöglichkeiten.

 

pdfAnmeldeformular_Vorlage_5.pdf

pdfBezuschussung_von_Fortbildungen.pdf

 

 

Aktuelles

"Dogmatik anschaulich gemacht"

Ein Studiennachmittag am Freitag, 16.11.2018, 14 - 18 h im CVJM-Haus Stuttgart, Büchsenstraße. Zielgruppe: Pfarrdienst, Diakonat, Mitarbeitende in der Bildungsarbeit.

mehr

Erste Jahrestagung der KiLAG

Die erste Jahrestagung der KiLAG (Kirchliche Landesarbeitsgemeinschaft Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg) am 17.11.2017 war mit über hundert Teilnehmenden ein voller Erfolg. Prof. Dr. Nils Köbel gab Impulse zu dem Thema "Werte zur Orientierung unserer globalen Gesellschaft". Staatssekretär Volker Schebesta, Oberkirchenrat Werner Baur, vhs-Verbandsdirektor Dr. Hermann Huba und die Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Bildungsausschusses Brigitte Lösch sprachen Grußworte. Bei der erstmaligen Verleihung des Innovationspreises für ethische Weiterbildung befanden sich unter den drei Preisträgern zwei Einrichtungen der LageB: die Bildungswerke Stuttgart und Esslingen.

mehr

"Reformationen. Hintergründe – Motive – Wirkungen"

Unter diesem Titel ist im Mai 2014 im Verlag W. Bertelsmann der neue Kurs von EAEW und LageB mit fünf Kurseinheiten zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums erschienen. 

mehr

Höhere Landeszuschüsse

 Stabilität in 2017 auf dem Niveau von 2016

mehr
anmelden